GENIAL DIGITAL

Die neue App der Forscherfabrik bringt Schulen den Experimentierkurs ins Klassenzimmer. Sie bietet hochwertig aufbereitete Inhalte aus Naturwissenschaft und Technik für die Klassenstufen 3 und 4. Dabei wird nicht nur getüftelt und experimentiert. Die Kinder bereiten ihre Lernfortschritte und -ergebnisse auch digital am iPad auf. So kombiniert die App geschickt MINT-Themen mit Medienbildung.

 

Zum App Store


DIE FORSCHERFABRIK IM KLASSENZIMMER

Die Maskottchen der Forscherfabrik, Gottlieb und Emma, führen die Kinder durch die Forschungsthemen und laden zum Tüfteln, Forschen und Entdecken ein. Schülerinnen und Schüler können selbstständig und differenziert nach ihren persönlichen Fähigkeiten spannende Projekte realisieren. Die Lehrkräfte geben den zeitlichen Rahmen vor, stellen benötigtes Material zur Verfügung und sind als Ansprechpartner stets präsent.


ERFINDUNGEN – VON GUTENBERG ZUM IPAD

Die App beinhaltet sogenannte „Forschungsthemen“. Innerhalb eines Forschungsthemas gibt es mehrere Module. Diese Module sind in Niveaustufen gegliedert.

Als erstes Thema bieten wir „Erfindungen – Von Gutenberg zum iPad“ an. Es beinhaltet die drei Module: „Buchdruck – Eine geniale Erfindung“, „Telegrafie – Das WhatsApp des 19. Jahrhunderts“ und „Telefon – Nachrichten werden hörbar“.

Innerhalb dieses Themas lernen die Kinder die ersten Kommunikationsmittel kennen, die massentauglich wurden. Sie beschäftigen sich mit den Naturphänomenen, die den Erfindungen zugrunde liegen und erfahren Spannendes über ihre Entstehungsgeschichte.

Als zweites Thema folgt bald „Karten und Satelliten“. Darin wird es u.a. um das Lesen von Landkarten, Stadtplänen und Kompassen gehen. Zusätzlich werden sich die Kinder mit den Ländern Europas beschäftigen können.


KEINE ANGST VOR DEM DIGITALEN

Die App ist selbsterklärend und lässt sich intuitiv bedienen. Für eine niederschwellige Verwendung im Unterricht bietet sie den Lehrkräften kostenlose Materialien sowie videobasierte Mikrofortbildungen. Lehrkräfte können das zusätzlich benötigte Material für ein Forschungsthema mit wenig Aufwand zusammenstellen.


ERFOLGREICHE MEDIENBILDUNG

Mit der App möchte die Forscherfabrik einen Beitrag zur Medienkompetenzbildung und damit auch zur Leitperspektive Medienbildung im Sachunterricht leisten. Methoden der „aktiven Medienarbeit“ spielen daher eine wichtige Rolle. Durch den Einsatz der App können auch Lehrkräfte mit wenig medienpädagogischen Vorerfahrungen aktive Medienarbeit als Form des handelnden Lernens realisieren. Lehrkräfte ermöglichen Kindern damit den kreativen Gebrauch von Medien und fördern die Fähigkeiten zur Gestaltung, Kommunikation, Interaktion, Artikulation und Präsentation.